Hirnhaube oder frühe Beckenhaube um 1320

Späte Hirnhaube
Späte Hirnhaube

Bei der Hirnhaube handelt es sich um einen eng anliegenden Helmtyp, welcher den Kopf neben einer Polsterhaube und Ringpanzergeflecht zusätzlich schützte. Wie sein Vorgänger, der Nasalhelm, wurde er ursprünglich hauptsächlich über oder unter der Panzerhaube oder als alleiniger Kopfschutz getragen, später verwendete die Reiterei zusätzlich den über die Hirnhaube gestülpten Kübelhelm.

Ab ca. 1300 wandelt sich die Form zu einem Helm mit beginnendem Gesichtsausschnitt und Mittelgrat, welcher sich dann ab dem zweiten Viertel des 14. Jhdts. zu einem eigenständigen Helmtyp mit Wangenschutz und hohem, spitzen Hinterkopf entwickelte, der Beckenhaube. Die ab 1250 zunehmend seperat getragene Ringpanzerhaube diente dabei noch als Halsschutz, die Beckenhaube selber erhielt ein Visier.

Das vorliegende Exemplar verdeutlicht den Übergang zwischen Hirn- und Beckenhaube und wurde nach diversen Abbildungen und Plastiken um 1300 bis 1330 rekonstruiert. Charakteristisch ist die nun nicht mehr halbrunde, kappenartige Form, sondern die eingezogenen Schläfen mit der großen Helmkalotte, die dem Schädel schon nicht mehr eng anliegt.

Der Helm hat einen einfachen ledernen Kinnriemen mit Eisenschnalle und ein Futter aus handgewebten Leinen. Er besteht aus ungehärtetem Metall.

 

Herstellung: Markus Siefert.

Quellen:

Brühler Antiphonar

Köln

ca. 1310

Sign. 2 B 36

Ein Buch für Chorgebete aus dem Kölner Raum, welches stilistische Ähnlichkeiten mit den Werken des Johannes von Valkenburg aufweist. Es finden sich Abbildungen von zeitgenössicher Kleidung und Rüstung.

Codex Manesse

Süddeutschland

Cpg 848

1304-ca.1340


Die Manessische Liederhandschrift ist ein einzigartiges Zeugnis von Kleidung und Sachkultur Anfang des 14. Jhdts. Durch die Vermischung von historisierenden und zeitgenössischen Elementen ist bei der Interpretation der Vergleich zu anderen Quellen geboten
Hochgräber und Epitaphen
Diverse Hochgräber und Epitaphen aus dem Kurkölner, Rheinischen und Nordhessischem Raum. Hier finden sich detaillierte Darstellungen von Ailettes, Kleidungsbestandteilen und Ringpanzerelementen

The Knight and the blast furnace

Allan Williams

Eine erschöpfende Übersicht über Metallurgie von Rüstungen

Brill Academic Pub, Leiden/Boston, 2003